Resi Kurs - Produkttour

  • 1. Kalenderansicht

    Bei Aufruf des Kalenders für Gruppenkurse sehen Sie die Kurse der aktuellen Woche (1). Sie können für unterschiedliche Kurse verschiedene Farben wählen. Die Wiederholungsfunktion erleichtert die Anlage von wiederkehrenden Kursterminen. Der Kunde erkennt mittels Plus (+), ob er sich schon für den Kurs angemeldet hat(2).

  • 2. Neuer Kurs

    Für die Anlage eines neuen Kurses klicken Sie einfach auf ein freies Feld. Nach Eingabe der Daten zum Kurs (1) wählen Sie im unteren Bereich aus, ob der Kurstermin wiederholt werden soll (täglich, wöchentlich, alle 2 Wochen oder monatlich). Weiters legen Sie die Kapazität des Kurses sowie die farbliche Kennzeichnung fest (2). Selbstverständlich können Sie auch mehrere Kurse parallel, d.h. zur selben Uhrzeit anlegen.

  • 3. Kursanmeldung

    Sobald der Kunde auf einen Kurs klickt, kommt eine Eingabemaske für die Reservierung. Seine Logindaten werden automatisch in die Reservierungsmaske übernommen(1). Der Kunde wählt die Menge der Teilnehmer, die er anmelden will – zB. 2 für ein Ehepaar (2). Sollte der Kurs ausgebucht sein, kann sich der Kunde auf eine Warteliste setzen lassen. Sollte ein Teilnehmer stornieren, so rückt der erste der Warteliste auf.

  • 4. Kursansicht

    Eine Listenansicht der Kurse finden Sie unter Verfügbar (1). Es werden alle bestehenden Kurse eines bestimmten Zeitraums angezeigt. Sobald Sie einen Kurs aufrufen, sehen Sie die bereits angemeldeten Teilnehmer (2). Sie können die Kursdetails anpassen oder auch Teilnehmer hinzufügen bzw. löschen.

  • 5. Verwaltung

    Im Verwaltungsbereich (1) geben Sie die Öffnungszeiten an bzw. tragen geschlossene Tage ein (z.B. Urlaub). Weiters können Sie das Layout auf Ihre Wünsche anpassen sowie Buchungsdaten (auch historische Daten) herunterladen und auswerten (2).